Rheinland-Pfälzischer-Dartverband e.V.
                                Rheinland-Pfälzischer-Dartverband e.V.  

News :                                                                                                     

      RPDV Pokalsieger                             2017 / 2018                            DV Kaiserslautern!   

Am Sonntag dem 12.11.2017 wurde in Lohnsfeld der RPDV Pokal ausgespielt.

Es waren 5 Landesligisten und unser Bundesligist und Deutscher Meister 

DV Kaiserslautern am start.

Die einzige Überraschung war die Finalteilnahme  des DSV Donnersberg, der 

sich ungeschlagen durch die Gruppe spielte und sich allerdings im Finale gegen 

unser Aushängeschild DV Kaiserslautern mit 1:7 geschlagen geben musste.

Somit wie auch in den letzten Jahren, unser Vertreter beim DDV Pokal in Hanau,

der RPDV Pokalsieger DV Kaiserslautern. Herzlichen Glückwunsch! 

RPDV Vereinspokal 2017-2018
RPDV Vereinspokal 2017-2018.pdf
PDF-Dokument [54.5 KB]
RPDV Pokalsieger 2017/2018 DV Kaiserslautern

                  RPDV Seniorenmeisterschaften                       28.10.2017

Es waren 16 Teilnehmer am Start und es war mal wieder ein geselliger Abend in 

Kastellaun.

Neuer RPDV Seniorenmeister wurde in einem spannendem Finale Peter Mayer

vom DC Zweibrücken, Herzlichen Glückwunsch.

Er schlug im Finale denkbar knapp mit 3:2 den Seniorenmeister aus dem Jahre 

2015, Andreas Theisinger.

Die beiden 3. Plätze belegen Andreas  Altmaier und Gerold Michel.

Es war ein Abend / Event, das sich inzwischen etabliert hat und ein fester Bestandteil der RPDV Jahresplanung darstellt.

Auf ein neues im Jahr 2018. 

v.l. 3.Platz Andreas Altmaier; 2.Platz Andreas Theisinger; Seniorenmeister Peter Mayer; 3.Platz Gerold Michel

            Bericht                              DDV Challenge Cup 2017 : 

Unsere Jugend war am vergangenen Wochenende im thüringischen Sondershausen :

Am Wochenende 09./10.09.2017 fand im thüringischen Sondershausen der DDV Challenge Cup statt. Vertreten waren vom RPDV die Juniorinnen Jana Rößling und Leonie Zorn, so wie die Junioren Nick Lahr, Felix Schilcher und Luka Rößling. Auf dem CC werden traditionell alle Runden bis zu den Halbfinalen in Gruppen gespielt. Die Mädels waren in 4er Gruppen. Jana hatte die deutsche Nr. 1 Christina Schuler in der Gruppe, Leonie die Nr. 2, Denise Schuler. Jana musste sich in allen drei Partien geschlagen geben, Leonie konnte ein Spiel für sich entscheiden, was aber leider auch nicht zum Weiterkommen gereicht hat. Die Junges hatten 5er Gruppen.               Luka musste sich hier bereits aus den Wettbewerben verabschieden, Felix und Nick kamen beide mit 2 Siegen und zwei Niederlagen in die nächste Runde. Nun waren es 6er Gruppen und nur die beiden Besten kamen weiter. Felix konnte nicht genügend Siege für sich entscheiden und schied leider aus. Nick gewann 3 seiner 5 Spiele und war Punktgleich mit 2 Kontrahenten. Durch ein besseres Legverhältnis und dem direkten Vergleich wurde er 2ter in seiner Gruppe und stand in der letzten Gruppe vor den Halbfinale. Gleich im ersten Match spielte er stark, aber auch gleichauf mit seinem Gegner, verpasste aber im entscheidenden 7. Leg 12 Matchdarts und verlor die Partie. Mit in der Gruppe war auch die Deutsche Nr. 1, Nico Blum, leider konnte er seine Legdarts nicht umsetzen und musste sich mit 4:0 geschlagen geben.       Nick beendete das Turnier mit einem guten 5. Platz .

Die kompletten Turnierpläne mit allen Ergebnissen sollten in den nächsten Tagen auf der DDV Seite online sein.

 

Bericht von RPDV Jugenwart  Bernd Diendorf 

 

 

DV Kaiserslautern ist Deutscher Meister 2017 !!!

Dartverein Kaiserslautern Buli Team hat es geschafft !

Im Finale der Bundesligaendrunde konnte Unser Aushängeschild , auch nicht vom Titelverteidiger aus Kehlheim gestoppt werden. Ein 7:5 , hat sich an diesem Tag als Einheitsergebnis  für den DVK ergeben. Im Finale wurde es sogar ein 7:4 und der völlig verdiente Meistertitel !

Der RPDV wünscht Herzlichen Glückwunsch !

Wir sind stolz auf Euch. 

 

 RPDV

Vorstand

Deutscher Meister 2017 Dartverein Kaiserslautern

RPDV Jugendmeisterschaften 2017

Am 28.05.2017 wurde im RPDV-Stützpunkt Kastellaun die RPDV Jugendmeisterschaft ausgetragen. 

Nachdem anfänglich ein Mystery-Doppel zum Warmspielen ausgetragen wurde, ging es anschließend um die RPDV Jugendmeisterschaft !

Es waren 16 Jugendliche am Start.

Es wurde in vier vierer Gruppen gestartet, woraus sich die ersten drei für die        KO- Runde qualifizierten.

Neuer RPDV Jugendmeister wurde NICO CHRISTMANN ( DSV Donnersberg ), der im Finale mit 5:3 gegen LUCA SPURTZEM ( DSC Kastanie Neuwied ) gewann.

Die beiden 3ten Plätze belegten  GARY KORTENDIECK ( DSC Bandits Kastellaun ) und Max van Ruiten ( Die Bullen ).

Allen Herzlichen Glückwunsch !! 

             Ergebnisdienst                        Bandits Open 2017  :                  Sieger und Meister !!  

Sieger Turnier Jugend        :   Niko Springer

Rheinland-Pfalzmeisterin  :   Michaela McClain

Rangliste Damen                  :   Sonja Müller

Rangliste Offenes Einzel     :   Frank van Ruiten

Rheinland-Pfalzmeister      :   Frank van Ruiten

Doppelmeister                      :   Dirk Becker / Wolfgang Henn

 

                                      Ligaergebnisse :

 

Rangliste Kreisliga               :  Marco Lenz

Kreisligameister                   :  The Reds Kaiserslautern

Rangliste Bezirksliga           :  Dominik Hess

Bezirksligameister               :  1. DC Worms 1

Rangliste Regionalliga        :  Marco Becker

Regionalligameister             :  DC Zweibrücken 

Rangliste Landesliga           :  Stefan Arenth

Landesligameister               :  DSC Bandits Kastellaun 

 

Allen Siegern und Meistern Herzlichen Glückwunsch !!

Bericht Kings Cup 2017 : 

Am Wochenende 29. April bis 01. Mai war der RPDV unterwegs beim DDV Jugend-Ländervergleich Kings Cup in der Jugendherberge Wasserburg in Heldrungen / Thüringen.

Mit dabei waren im Junioren-Team Nick Lahr, Luca Spurtzem, Max van Ruiten und Felix Schilcher. Das erste Mal seit längerem gab es mit Jana Rößling und Leonie Zorn auch wieder ein Juniorinnen-Team

Bei den Jungs lief es nicht ganz so Rund. Die ersten Spiele waren die Doppel. Nick und Max können ihr erstes Spiel gegen BDV2 mit 3:1 gewinnen unterlagen dann aber den späteren Siegern aus Hessen mit 1:3. Luca und Felix mussten sich gleich mit 1:3 gegen BWDV geschlagen geben. Auch in den Einzel-Wettbewerben war der bekannte Wurm drinnen. Nick gab sein erstes Spiel direkt ab und war raus. Luca und Felix gewannen beide ihr Erstrundenspiel, Max hatte ein Freilos. In Runde zwei mussten sich dann Max und Felix geschlagen geben, Luca zog mit einem 3:0 Sieg ins Achtelfinale ein, musste sich dann aber dem DDV-Nationalspieler Aaron Rahlfs mit 0:3 geschlagen geben und belegte zum Schluss Platz 9. Im Vierer-Team war es dann leider auch nicht besser. Unsere Jungs spielten gegen NWDV2. Die ersten Spiele waren noch ausgeglichen und wir lagen zwischendurch mit 4:6fast gleich auf, konnten dann aber kein Leg mehr holen und hier war dann mit 4:9 Endstand das Turnier gelaufen. In der Gesamtwertung landeten die Jungs auf Platz 8 von 15

Für die Mädels war es ein ungewohnt langes Dart-Wochenende, sie hatten am Samstag in den Doppel 5 Spiele Best of 5, leider konnten hier nur einige Legs gewonnen werden und nach der Gruppenphase war Schluss. Die Einzel am Sonntag wurden auch in Gruppen gespielt. Leonie in einer 6er Gruppe und man sah ihr die ungewohnte lange Spieldauer an und letztendlich konnte sie auch eines der Spiele mit 3:1 für sich entscheiden, wurde dann 5. in der Gruppe. Jana hatte 5er Gruppe, zwei gewonnen und zwei verloren und als Gruppenzweite eine Runde weiter. In der anschließenden KO-Runde musste sie sich dann 0:3 geschlagen geben und beendete das Turnier mit Platz 9. Die Mädels landeten in der Gesamtwertung auf Platz 10 (von 12)

Von den Leistungen wäre vielleicht etwas mehr drinnen gewesen, aber es war ein schönes Wochenende mit einem tollen Zusammenhalt unter der Jugend, auch Länderübergreifend mit jeder Menge neuen Erfahrungen und (hoffentlich) auch Anreizen für die nächsten Turniere.

Besonders bedanken möchte ich mich noch bei Sabrina und Daniel Vogt von www.bier-wein.de die uns für das Wochenende mit Softdrinks und Snacks versorg haben.

Bernd Diendorf, Jugendwart RPDV

Der R.P.D.V. unterliegt dem Deutschen Dart Verband DDV und ist Mitglied im

Landessportbund Rheinland-Pfalz

 

 

RPDV Nachmelde -Formular 2017 - 2018
RPDV Nachmeldeformular 2017 - 2018.xls
Microsoft Excel-Dokument [111.5 KB]

 

Aktuelles nach dem                RPDV Pokal :

_____________________

- Ergebnistafel  Lohnsfeld

- Bezirksligatabelle

- Bezirksliga Einzelrangliste

- Ligen Bestleistungen

- Rangliste Offenes Einzel

- Rangliste Doppel

- Rangliste Damen

- Rangliste Jugend

( unter Saison 2017 / 2018 )

( Aktualisiert am 15.11.2017 )

_____________________

 

Viel Spaß beim stöbern !!

___________________

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rheinland-Pfälzischer-Dartverband e.V.